Start der Nordroute

Tourstart beim Lausitz Camp

Nach dem Abschlussplenum des Klimacamps in der Lausitz treffen sich etwa 20 Menschen auf Rädern. Ihre Fahrräder sind bepackt bis auf die letzte Speiche, mit Wimpeln und Transparenten geschmückt, ein Rad zieht einen Anhänger, an den Taschen hängen gelbe Wendlandkreuze. Ihr Ziel: das Klimacamp im Rheinland. Vor ihnen liegen 800 Kilometer, fünf Wochen und viele Aktionen, Info-Abende, Vernetzungstreffen, Mittagspausen am See. Nach acht Monaten Vorbereitungszeit, tausenden von E-mails, regelmäßigen Treffen und Telefonkonferenzen geht die Reclaim Power Tour also heute endlich an den Start.

Hanna fährt bis Berlin mit, Freddie die ganze Strecke bis ins Rheinland – und danach noch weiter bis nach Korsika. Sebastian hat nur einen Tag Zeit, weil er wieder arbeiten muss. Eva hat ihre Wohnung gekündigt und ist für die nächsten zwei Jahre auf dem Fahrrad zu Hause. Wir sind ein ziemlich bunt gemischter Haufen. Gemeinsam ist uns, dass wir eine Energiewende wollen. Eine Energiewende, die anders aussieht, als Altmaier & Co sie planen. Wir wollen nicht etwa Kohle statt Atom. Oder Fracking statt Kohle. Oder Kohlekraftwerke mit CCS statt Kohlekraftwerke ohne CCS. Was wir wollen, ist eine Energieversorgung aus 100% Erneuerbaren Energien. Aber selbst das allein reicht uns nicht. Nach unserem Verständnis gehört für eine Energiewende zum Beispiel Folgendes abgeschafft: Windparks in der Hand von großen Konzernen mit mafiösen Machtstrukturen. Kampfjets, die mit „Bio“-Diesel fliegen. Solarbetriebene Handys, die nach einem Jahr kaputt gehen. Wir wollen eine Debatte führen, in der es nicht nur um neue Technologien geht, sondern auch um Verteilungsfragen und Entscheidungsstrukturen. Und um die Frage, wie wir Lebens- und Wirtschaftsformen aufbauen, die nicht auf zwanghaftem Wachstum und der Verschwendung von endlichen Ressourcen basieren.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>