Reclaim Power im Wendland

Seit Dienstag haben wir wendländischen Widerstandswind um die Nase. Ob beim Radeln oder beim Besteigen eines Windrades. Die BI Lüchow-Dannenberg hat die regionalen Gruppen mobilisiert, und so fahren wir die Castorstrecke entlang, besichtigen Schauplätze des Kampfes gegen die Atommülltransporte und sprechen mit verschiedenen Vertreter*innen des lokalen Widerstands – zum Beispiel vor dem Verladekran in Dannenberg, wie auf dem Foto. Bald mehr dazu in unserem Tourtagebuch.

Energieriese Vattenfall gestürzt!

Die Reclaim Power Tour ist gerade mal vier Tage unterwegs und schon erfolgreich: Vattenfall ist gestürzt! Etwa 200 Menschen demonstrierten heute in Berlin-Kreuzberg mit Radl und Radau. Anschließend schritten sie zur Tat und brachten den dreckigen Energieriesen zu Fall. Schwierig war’s nicht, wie das Foto beweist – auch Kinder konnten mithelfen.

Aktionstag in Berlin am 24. Juli

12:00 Uhr Hermannplatz – Straßentheater

17:30 Uhr Oranienplatz – Demonstration und Sturz von Vattenfall

19:00 Uhr Görlitzer Park – Energie-Sommer-Picknick des Energietisches und
der Reclaim Power Tour

Der Berliner Senat hat durch seine Trickserei mit dem Datum des
Volksentscheids ein klares Zeichen gesetzt, was er von direkter
Partizipation der Berliner*innen hält. Die Verkündigung des 3. Novembers
als Termin für den  Volksentscheid  www.berliner-energietisch.net/  über die Rekommunalisierung des Berliner Stromnetzes ist ein Schlag ins Gesicht
für die 230.000 Menschen, die den Berliner Energietisch mit ihrer Unterschrift
unterstützt haben.

Deshalb tragen wir unseren Ärger und unsere Entschlossenheit, auch
weiterhin für eine gerechte, demokratische und ökologische
Energieversorgung in öffentlicher Hand zu kämpfen, laut und bunt auf die
Straße. Jetzt erst recht!
Continue reading

PM: Energiebewegung vernetzt sich: Gegner*innen von Braunkohle, Fracking und Atom schließen sich zusammen

(als PDF-Datei)
Berlin/Proschim/Köln, 18. Juli 2013

Gemeinsame Pressemitteilung der Reclaim Power Tour und der Klimacamps in
der Lausitz und im Rheinischen Braunkohlerevier
Energiebewegung vernetzt sich: Gegner*innen von Braunkohle,
Fracking und Atom schließen sich zusammen
Klimacamps und Fahrradkarawanen quer durch die Bundesrepublik im Juli und August 2013

Im Juli 2013 nimmt die Energie- und Klimabewegung in Deutschland Fahrt auf: Während die parlamentarische Politik Sommerpause macht und die Regierung die Energiewende
ausbremst, drehen die Aktivist*innen richtig auf. Mit zwei Klimacamps und zwei Fahrradkarawanen vernetzen sich Initiativen gegen Kohle, Atom und Fracking für ein ganz
anderes Energiesystem und gegen das weltweit drohende Klimachaos.
Continue reading

Gemeinsame Presseeinladung der Reclaim Power Tour und der Klimacamps in der Lausitz und im Rheinischen Braunkohlerevier

(als Pdf-Datei)
Energiebewegung vernetzt sich – Gegner von Braunkohle, Fracking und Atom schließen sich zusammen– Fahrradkarawane quer durch die Bundesrepublik

Einladung zur Pressekonferenz am 18. Juli 2013

Sehr geehrte Damen und Herren,

Die Waldbesetzung im Hambacher Forst, neue Initiativen gegen Fracking und CCS, Volksbegehren zur Rekommunalisierung der Stromnetze oder die Proteste gegen neue Tagebaue in der Lausitz: trotz der vielzitierten Energiewende regt sich zunehmend Protest gegen die herrschende Energiepolitik.

Deshalb gibt es auch dieses Jahr wieder Klima und Energiecamps in den beiden großen Braunkohlerevieren in der Lausitz und im Rheinland. Das Lausitzcamp findet bereits seit Samstag in dem akut von der Abbaggerung bedrohten Dorf Proschim statt. Ab dem 24. August beginnt dann das Klimacamp im Rheinland, das dieses Jahr in Zusammenarbeit mit dem europäischen Netzwerk „Reclaim the Fields“ organisiert wird.

Verbunden werden die beiden Camps dieses Jahr durch eine Fahrradkarawane – die Reclaim Power Tour. Die Tour macht unterwegs Station an verschiedenen energiepolitisch umstrittenen Orten, um auf die aktiven lokalen Gruppen aufmerksam zu machen und sie zu vernetzen

Die Nordroute startet am 21. Juli vom Lausitzcamp, die Südroute radelt ab Mitte August aus Freiburg und Stuttgart ins Rheinland, wo sich beide Touren treffen.
Continue reading